Pressemitteilung

Neue Kooperationsplattform für die Wirtschaft der Vierländerregion Bodensee (engl.)

Die Bodensee Standort Marketing GmbH (BSM) richtet einen digitalen Marktplatz für Unternehmen aus der Vierländerregion Bodensee ein. Auf der neuen Kooperationsplattform werden Unternehmen kostenlos Angebote und Gesuche einstellen können, wodurch auch die Region weiter zusammenwächst.


Die Corona-Pandemie bringt für die Wirtschaft große Schwierigkeiten ihre Lieferketten aufrecht zu erhalten. So gewinnt die Notwendigkeit regionaler Lieferketten gerade jetzt und für die kommende Phase der wiederanlaufenden Wirtschaft an Bedeutung.

Die Kooperationsplattform für die Wirtschaft der Vierländerregion Bodensee ist das Bindeglied, die den Unternehmen Unterstützung bietet. Die BSM bringt zusammen, was zusammen gehört – auf der B2B-Ebene, können Unternehmen gezielt nach den von ihnen benötigten Ressourcen suchen oder freie Kapazitäten sowie andere Dienstleistungen anbieten. Ziel der Plattform ist es so viele Unternehmen wie möglich zusammenzubringen, damit die regionalen Unternehmen und Wertschöpfungsketten gestärkt und unterstützt werden können. Da der grenzüberschreitende Warenverkehr in der Vierländerregion auch in der aktuellen Situation weiterhin möglich ist, können alle vier Länder grenzübergreifend zusammenarbeiten und als Vierländerregion Bodensee gemeinsam agieren und sich unterstützen.

Dass der Bodenseeraum von einer derartigen Kooperationsplattform profitiert, liegt für BSM-Geschäftsführer Thorsten Leupold auf der Hand: „Gerade in einer Zeit, in der Lieferketten aus dem Ausland ins Wanken geraten, muss der Zusammenhalt in der regionalen Wirtschaft gestärkt werden. Nur wenn wir zusammenhalten - auch grenzübergreifend - können wir unsere Wirtschaftsstärke und unsere Unternehmen durch die Krise begleiten und Ihnen Hilfestellungen bieten. Mit dieser Plattform bieten wir unseren Unternehmen die Chance regionale Kooperationen ohne großen Aufwand zu finden!“

Die Plattform soll dabei unterstützen, schnell und unkompliziert neue Geschäftskontakte zu knüpfen. Ein weiterer Vorteil für Unternehmen ist die komplett kostenfreie Nutzung der Plattform. Weiter können auch bereits bestehende, teilregionale Kooperationsbörsen in die Plattform integriert werden, um auch für diese eine weitere Auffindbarkeit zu generieren sowie die Teilregionen zu unterstützen.

Die Kooperationsplattform wird nicht nur für die aktuelle Situation einen Mehrwert für Region und Wirtschaft generieren, sondern der Austausch und die Regionalität soll nachhaltig weiter geführt werden. Daraus könnten sogar neue Geschäftsmodelle entstehen. Ebenso bietet es für zukünftige Unsicherheiten eine Stabilität für Wirtschaft und Region.

Mit der Kooperationsplattform zeigt die Wirtschaft der Vierländerregion Bodensee gemeinsam Flagge und unterstützt sich gegenseitig!

Die B2B-Plattform ist unter www.b2b.vierlaenderregion-bodensee.com zu finden.

Die Plattform wird im Rahmen des Interreg Alpine Space-Projektes SmartVillages realisiert.


Wir hoffen, dass auch der Grenzübertritt und das persönliche Miteinander in der Vierländerregion Bodensee für uns alle bald wieder möglich sein wird.

Go back