Junger Mann vor Whiteboard
Startup Ökosystem Bodensee

Wir machen uns stark für eine innovative Region

Die BSM GmbH ist ein Wegbereiter für regionale Gründungsvorhaben und vermittelt Informationen vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau an die einzelnen Institutionen und Startups der Region weiter. Das starke Netzwerk der BSM GmbH ist sehr nützlich, um Kontakte herzustellen. Wir vermitteln Kontakte zu Behörden, Kammern, Multiplikatoren, Business Angels und eine Vermittlung passender Fördermittel sind möglich.

Weiter bieten wir Unterstützung und Hilfestellung bei Gesprächen sowie Antragsstellungen. So können wir Startups genau nach deren Bedürfnissen vermitteln und beraten. Außerdem wollen wir die Startup-Szene der Bodenseeregion auch innerhalb Baden-Württembergs, sowie grenzüberschreitend bekannt machen. Hierzu bündelt das Startup Ökosystem das nördliche und westliche Bodenseeufer und die darin etablierten Startup-Netzwerke und -Institutionen sowie Multiplikatoren.

weiterlesen

Ausstellungshalle
Die Farm – Konstanz

Konstanzer Innovationsareal – farm

logo

Auf dem ehemaligen Siemensareal in der Stadt Konstanz entsteht „Die farm“. Diese soll innovativen Unternehmen und Startups zur Verfügung stehen. Das Areal soll dabei eine Bündelungsplattform von Gründung, Kreativität, Innovation, Leben und Kultur darstellen. Somit werden hier die Bereiche Leben und Arbeiten in einer neuen Form zusammengeführt.

Deshalb ist es auch wichtig, rund um die Uhr für eine hohe Aufenthaltsqualität in den Co-Working-Spaces und Büroräumlichkeiten zu sorgen.

Innerhalb dieses Areals soll zusätzlich, gemeinsam mit dem Technologiezentrum Konstanz, dem Landkreis Konstanz, der IHK Hochrhein-Bodensee und der BSM GmbH, das Innovationslabor initiiert werden. Dieses soll Kreativ- und Entwicklungsräume sowie vielfältige Produktionsräume enthalten. Das Innovationslabor soll dazu beitragen, dass qualifizierte Fachkräfte und Absolventen mit Unternehmen, Netzwerken, Clustern und Bildungsinstitutionen zusammen gebracht werden.

Die BSM GmbH soll dieses Innovationslabor aufgrund des Vorhandenseins ihres Netzwerks umsetzen.

Dazu zählen die weitere Kontaktintensivierung zu KMU und Hochschulen in der Region. Dadurch sollen die Hemmschwellen zum Thema Innovation kleingehalten werden. Eher soll eine Aktivierung von KMU und Startups, neue Wege zu gehen (Co-Creation), angestrebt werden. Dadurch soll ein Zugang zu Innovationen geschaffen werden. Wir unterstützen hierbei durch die Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen zur Wissensvermittlung und Vernetzung sowie von Diskussionsveranstaltungen.

weiterlesen

Stillleben Hochtisch und Banner
© Ludmilla Parsyak Photography (Fraunhofer IAO)
Popup Labor

Popup Labor BW im Landkreis Konstanz

logo

Für den Herbst 2020 konnte die BSM GmbH gemeinsam mit dem Landkreis Konstanz das Landesprojekt Pop-up Labor BW in den Landkreis holen. Ein Popup Labor BW kann hervorragend als „Mittler“ für alle Beteiligten und Interessierten dienen. Vor allem hilft es dabei, die Wahrnehmung für das Thema „Gemeinsame Digitalisierung und Innovation“ in der Region zu schärfen.

Das Popup Labor BW bietet dem Landkreis Konstanz viele Vorzüge. Es schiebt das digitale Fachwissen an und deckt die Bedarfe von Digitalisierungs- und Innovationsexperten. Regionale Unternehmen, Digitalprofis und engagierte Unterstützer erhalten die Chance, sich zu vernetzen. Außerdem wird die Startphase des neuen Konstanzer Innovationsareals „Die farm“ und dem Innovationslabor Hochrhein-Bodensee unterstützt.

Der Vorteil: Alle Protagonisten der Region, die für Digitalisierung und Innovation stehen, können sich einfach vernetzen. Unternehmen, auch von außerhalb, können dann die Lösungsansätzen direkt praktisch umsetzen. Die Netzwerke aus KMU, Experten, Projekten und Clustern (z. B. cyberLAGO e. V., BZI4.0 – Bodenseezentrum Innovation 4.0, IBH - Internationale Bodensee-Hochschule usw.) werden sich weiter verzahnen – und das mit nachhaltiger Ausstrahlungswirkung, auch in die Nachbarregionen und über die Grenzen hinaus.

Wir wollen Unternehmen dabei unterstützen ihre eigenen Themen und Projekte zu platzieren und ggf. mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen in individuelle Lösungsansätze zu gelangen. Deshalb ist eine Woche mit Seminaren und Praxisworkshops anvisiert. Interessant sind dabei auch Methoden für digitale Kreativansätze, Projekt-Teamworks (in einer Firma) und die Entwicklung/Anpassung von Geschäftsmodellen.

weiterlesen